ANLASS

KOMPONISTEN

Becker, Albert (1834-1899)

Bleibe bei uns, es will Abend werden

2,30 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Stk: 
Art.Nr.: SOV 1.303
Besetzung (vokal): SATB
Textanfang:
Bleibe bei uns, es will Abend werden, und der Tag hat dunkel sich geneigt, Jesu, Licht und Leben uns auf Erden, der uns Lieb' um Liebe hat erzeigt! Bleibe bei uns! Ach Herr, irrend gehen deine Kinder, wenn sie dich nicht sehen! Drum mit heißem Fleh'n und stillem Weinen rufen wir: Ach, bleibe bei den Deinen! Bleibe bei uns! Ach, du kennst die Stunden, wo das Herz in Angst und Sorge ringt, wo es, blutend aus gar tiefen Wunden, ohne Trost und Kraft zusammensinkt, wo es mutvoll ringt nach schönen Siegen, und doch todesmüde muß erliegen: Ach, da ruft's zu dir mit stillem Weinen: Bleibe bei uns! Ach, bleib' bei den Deinen! Bleibe bei uns, wenn's will Abend werden für die Teuren, die du uns verlieh'n, die du eng verbunden uns auf Erden, die der Seele Sehnsucht nach sich zieh'n; wenn der Lieben Blick wir brechen sehen und am Grabe teurer Toten stehen, wenn's so einsam wird dem armen Herzen: bleibe bei uns, du Trost aller Schmerzen! Bleibe bei uns, wenn auch uns sich neiget unser Tag! Ach, wann? weißt du allein, daß im Todesdunkel sich uns zeiget hell und herrlich deiner Gnade Schein! Wenn uns Herz und Au-gen sterbend brechen, dann laß unser Seufzen zu dir sprechen, unser Bangen, unser letztes Weinen: Bleibe bei uns! Ach, bleib bei den Deinen!

Hörprobe von 'Bleibe bei uns, es will Abend werden'
Kostenlose Probepartitur von 'Bleibe bei uns, es will Abend werden'.