ANLASS

KOMPONISTEN

Böddecker, Philipp Friedrich (1607-1683)

Philipp Friedrich Böddecker wurde am 5. August 1607 in Hagenau (Elsass) getauft und starb am 8. Oktober 1683 in Stuttgart. Sein Vater stammte aus Goslar und war als Instrumentalist in Hagenau tätig; 1614 wurde er nach Stuttgart berufen, um die Musik an der Stiftskirche, die dort zunftmäßig organisiert war, neu aufzubauen. 1639 wurde er Mitglied der württembergischen Hofkapelle. Philipp Friedrich war vermutlich Schüler seines Vaters und des Stuttgarter Stiftsorganisten Johann UIrich Steigleder. Die Musikpflege am Stuttgarter Hof war seinerzeit international anerkannt und bot dem heranwachsenden Komponisten sicherlich vielfältige Anregungen. 1626-1629 war er in Buchsweiler (Elsaß) Organist und Gesangslehrer an der Lateinschule. Danach ging er als Fagottist und Organist an den Darmstädter Hof und gehörte anschließend der markgräflich-badischen Hofkapelle in Durlach an. Bereits 1633 wurde er als Organist an die Frankfurter Barfüßerkirche gewählt, einer damals sehr attraktiven Stelle, um die sich auch der Nürnberger Erasmus Kindermann beworben hatte. Dieses Amt konnte er aber wegen Verzögerung seiner Entlassung erst 1638 übernehmen. 1642 erhielt er einen Ruf als Organist an das Straßburger Münster und 1648 wurde er dort auch Universitätsorganist und Musikdirektor. 1652 trat er die Stelle des Stiftsorganisten in Stuttgart an, mit welcher auch die Inspektion der Stiftsmusik und die musikalische Unterweisung von Kapellknaben des Pädagogiums verbunden war. Böddecker rechnete auch damit, die Stelle des Hofkapellmeisers zu erhalten, auf diese wurde jedoch Samuel Capricornus berufen. Traurige Berühmtheit erlangte in der Musikgeschichte der folgende jahrelang Streit der beiden Komponisten, in welchem sie sich gegenseitig kompositorische Fehler in ihren Werken vorwarfen. (nach: www.samuel-capricornus.org/boeddecker.htm. Abruf am 14.05.2017) Das vorliegende Magnificat stammt aus dem Werk Sacra Partitura. Diese Sammlung wurde 1651 in Straßburg gedruckt und ist Herzogin Sibylla von Württemberg gewidmet. Das einzige erhaltene Exemplar liegt in der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Autor / Bestellnummer Titel Besetzung Preis
Böddecker, Philipp Friedrich (1607-1683)
MR 3.184.00
Magnificat (Set) 18,50 EUR
Böddecker, Philipp Friedrich (1607-1683)
MR 3.203.00
Natus est Jesus (Set) 18,50 EUR
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Alle Preise verstehen sich inkl. 7% Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.