ANLASS

KOMPONISTEN

Wüllner, Franz

Abendgesang

3,45 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Stk: 
Art.Nr.: BCV 23.01.14M
Besetzung (vokal): TTTBBB
Textanfang:
Still geht der Tag ins Dunkel nieder, und Nacht lässt ihre Schleier wehn. Nun dürfen all die Träume wieder aus alten Zeiten auferstehn. Wallfahren gehn sie durch die Herzen, wallfahren über Raum und Zeit zum Quell des Seins, zum Ziel der Schmerzen, aus Nacht ans Licht der Ewigkeit. Was uns des Tages rastlos Weben errang im Kampf von Kraft und Kraft, was mutge Tat als Preis gegeben, was kühnen Blicks der Geist geschafft, jetzt lassen wir aus unsern Seelen hinaus, was unserm Frieden wehrt, wir wollens ihm allein befehlen, der alle Müh in Segen kehrt. Nimm denn zu deinem Lebenshorte, o Herrm den Geist, der heimwärts irrt, lass durch des Schlummers heilge Pforte das Licht ihn schaun, das einst ihm wird. Und muss der Traum zur Erde kehren, lass uns dein Licht, wenn wir erwacht, des Tages Schatten zu verklären, o lass uns, Herr, den Trost der Nacht!

Keine Hörprobe vorhanden.
Kostenlose Probepartitur von 'Abendgesang'.